Über mich

Meine wichtigsten Stationen:

 

Ich komme aus Baden-Württemberg und habe in den (wilden) 80-er Jahren an der FU Berlin Germanistik und Publizistik auf Magister studiert. Nach einer Spezialisierung auf Marketing-Kommunikation sammelte ich langjährige Erfahrung in den Bereichen PR, Kommunikation und Marketing. In dieser Zeit lernte ich, dass die Kommunikation "mein Ding" ist.

 

2006 wurde das Unternehmen verkauft und ich beschloss, in die Selbständigkeit zu gehen. Meine Motivation war, etwas ganz Neues zu probieren und Erfahrungen mitzunehmen. Ich hatte den Mut und viel Unterstützung im Freundeskreis. Mein Ziel: weg vom PC und hin zu den Menschen. Ich machte 2007 eine Weiterbildung zum zertifizierten Bewerbungscoach nach Hesse/Schrader, den "Bewerbungspäpsten". Ich lernte wirklich alles rund um Bewerbungsthemen und habe noch heute Kontakt zu meinem wichtigsten Coach, Jutta Wepler. Gleich danach hatte ich meine ersten Kunden und lernte seitdem viele Menschen, Berufsbilder, Hoffnungen, Erwartungen und Anforderungen im Berufsalltag kennen. Sah viele glückliche Kunden, wenn sie ihr Ziel erreichten, und konnte motivieren, wenn mal nicht alles wie geplant klappte. 

 

Ich wollte mich weiterentwickeln und machte eine fundierte Ausbildung zum Systemischen Coach. Seitdem arbeite ich verstärkt mit Werten und Gefühlen, bin noch mehr Begleiter im Prozess.

 

Und heute, 2020? Ich bin immer noch mit Leidenschaft bei der Arbeit, stelle mich auf aktuelle Gegebenheiten ein, arbeite online, mache Sport online - und arbeite in meinem Traumjob. Ich habe das Glück, einen Teilzeitjob als Jobcoach gefunden zu haben und weiterhin selbständig als Coach arbeiten zu können.   

 

Meine Interessen:

 

Freunde treffen, Pilates,  Nachrichten, schwedische Krimiserien, Tatort, Musik und mein Kiez.